BB RADIO ist eines der ungewöhnlichsten und auch eines der erfolgreichsten Radioformate in Deutschland. Die Geschichte begann am 31.12.1992. Die BB RADIO Landeswelle ging landesweit auf  Sendung. Die Besonderheit bildeten aber die wirtschaftlich eigenständigen Lokalstudios in Frankfurt (Oder), Cottbus und Eberswalde. Die Geschichte des letztgenannten soll hier weiter erzählt werden:
Am 2. April 1993, nachdem die Landeswelle im Vorjahr auf Sendung ging, war nun auch Eberswalde auf der Radiomacherlandkarte aufgenommen. Das Lokalstudio begann auf der Frequenz 102,1 MHz zu senden. Damit erreichte das Programm alle Hörer im Barnim und der Uckermark.
Stündlich gab es einen Lokalnachrichtenblock. Zusätzlich war es möglich lokale Werbung auszustrahlen.
Das Sendegebiet erweitert sich im Jahr 1994. Die Frequenz 95,4 MHz kommt hinzu und bietet den Barnimern noch mehr Klangqualität und erreicht zusätzlich noch Teile des Landkreises Oberhavel. Auch der Landkreis Oberhavel bekommt im folgenden Jahr seinen Heimatsender mit den richtigen Lokalnachrichten. Das Sendegebiet erweitert sich nochmals, denn ab diesem Zeitpunkt sendet das Lokalstudio zusätzlich auf der Frequenz 107,9 MHz
BB RADIO wird  die absolute Nummer 1. Die Medienanalyse zeigt, dass die meisten Menschen in der Region Berlin/Brandenburg BB RADIO hören. Maßgeblichen Anteil daran haben die Lokalstudios, die die Nachrichten von vor der Haustür für ein professionelles Mantelprogramm liefern.
Die Sendezeitenvermarktung wurde in den vergangenen Jahren komplexer, da der Sender immer mehr Reichweite bot. Das Problem wer vermarktet was? Verschiedene Konzepte wurden praktiziert.
Ab 2003 vermarktet das Lokalstudio seine Sendezeiten wieder selbst. Ein schwieriger Neustart. Doch sollten die Eberswalder Radiomacher erneut beweisen, dass sie es können. Man erlangt in einem steten Prozess alte Stärke zurück und kann diese sogar noch übertreffen.
Ab 01.01.2008  verändert sich die Form der Zusammenarbeit. In dem an diesem Tag neu beginnenden Lizenzierungszeitraum wird das Medienhaus Eberswalde keinen redaktionellen Beitrag mehr zum Programm leisten. Die Geschäftsstelle von BB Radio Nord Ost wird in der Steinstraße in Eberswalde etabliert und die lokale redaktionelle Arbeit vom Team um Ex-Wetter-Fee Clara Himmel getan.
Das Medienhaus Eberswalde wird sich fortan auf seine Kernkompetenz konzentrieren – das Vermarkten dieser Lokalfrequenzen.